[ x ] Diese Seite weiterempfehlen
Empfänger E-Mail:
Ihre E-Mail:
Schliessen Absenden
Jährlich erkranken in Köln etwa 100 Menschen 
			erstmals an einer schizophrenen Psychose
 

Aktionen 2007

Symposion des FETZ

10 Jahre Früherkennungs- und Therapiezentrum für psychische Krisen (FETZ): Rück-, Ein- und Ausblicke".

Anlässlich des Symposions des Kölner FETZ am 4.12.07 referierten Frau Dr. Schultze-Lutter und Dr. Ruhrmann spannend über die vergangenen 10 Jahre FETZ, ihre Erfahrungen und Erlebnisse, aber auch über die neueren Forschungsergebnisse. Die Vorträge waren zwar komplex, aber auch für ein Nicht-Fachpublikum sehr interessant, verständlich und weiterführend.

Mögen dem FETZ wieder 10 erfolgreiche Jahre bevorstehen...

  Zum Seitenanfang

Benefizkonzert

Zugunsten des "Kölner Vereins für seelische Gesundheit" gab das "Pre-College Cologne" ein Benefizkonzert an der Universität. Sechs Junge Musiker gestalteten eine musikalische Reise von Bach über Chopin bis hin zu Tschaikowsky, Balakirew und Kapustin.

Zeitungsartikel (PDF 893kb - Quelle: Martha Zan)
Flyer (PDF 127kb) | Plakat (PDF 105kb)

  Zum Seitenanfang

Vortag: "Die Rolle der Angehörigen bei psychisch erkrankten Menschen"

Am Abend des 18.10.07 referierte Gudrun Schliebener emotional und engagiert über die Rolle der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen. Schliebener stellte anschaulich dar, wie schwierig und belastend sich die Situation auch für die involvierten Familien in der heutigen Zeit gestaltet. Schliebener diskutierte im Anschluss mit den Zuhörern die Notversorgungssituation für psychisch Kranke und die Erfahrungen aus dem Angehörigen Umfeld.

Seite Drucken   Seite Weiterempfehlen Zum Seitenanfang
 
Kontakt und Anfragen

Gerne stehen wir für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung
mehr dazu
 

FETZKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Köln

Eckhard-Busch-Stiftung